Rechtsanwälte Schmitz & Bungart

Impressum

Kanzlei am Haumannplatz 20a (Bürogemeinschaft)
Rechtsanwälte Schmitz & Bungart

Haumannplatz 20a

45130 Essen

Rechtsanwalt Schmitz

Telefon

0201.783033

Fax

0201.791918



Rechtsanwalt Bungart
Fachanwalt für Steuerrecht | Insolvenzverwalter

Telefon

0201.770099

Fax

0201.774912

 

Die Rechtsanwälte H.-Peter Schmitz & Henning Bungart sind in der Bundesrepublik Deutschland vertretungsberechtigt und gehören folgender Rechtsanwaltskammer an:
Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Hamm

 

Ostenallee 18, 59063 Hamm

E-Mail: info@rak-hamm.de

www.rechtsanwaltskammer-hamm.de

 

Die nachstehend benannten berufsrechtlichen Regelungen für die an den deutschen Standorten beschäftigten Rechtsanwälte/Rechtsanwältinnen sind auf den Internetseiten der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) abrufbar

 

BRAO

Bundesrechtsanwaltsordnung

BORA

Berufsordnung für Rechtsanwälte

FAO

Fachanwaltsordnung

RVG

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz

CCBE

Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft

EuRAG

Gesetz über die Tätigkeiten europäischer Rechtsanwälte in Deutschland

Haftungsausschluss

Sämtliche auf diesen Internetseiten auf- und abrufbaren Informationen dienen der allgemeinen Unterrichtung unserer Mandanten und der Öffentlichkeit. Alle Informationen sind nach bestem Wissen zusammengestellt worden. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Informationen keine individuelle Rechtsberatung ersetzen. Eine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der angebotenen Informationen wird von der Kanzlei Schmitz und Bungart nicht übernommen. Wir empfehlen dringend, im Einzelfall rechtlichen Rat und Auskunft bei einem Rechtsanwalt Ihrer Wahl einzuholen.

 

Jegliche Haftung aus der Nutzung dieser Informationen und Internetseiten durch Dritte wird von der Kanzlei Schmitz und Bungart ausgeschlossen. Ferner wird keine Haftung für Inhalte und Funktion fremder Internetseiten übernommen, die auf diesen Internetseiten als Hinweise oder Links für weitere Informationsquellen genannt werden.

 

Alle Inhalte auf diesen Internetseiten und deren Gestaltung und Programmierung unterliegen dem Urheberrecht, soweit sie nicht aufgrund einer gesetzlichen Ausnahmeregelung gemeinfrei sind (z.B. Gesetzestexte und amtliche Leitsätze von Urteilen). Die Vervielfältigung ohne die ausdrückliche Gestattung des Urhebers ist nur soweit zulässig, als sie für die Anzeige der aufgerufenen Seite am Bildschirm und die automatische und flüchtige Zwischenspeicherung im Cache des benutzten Browsers erforderlich ist. Jede darüber hinausgehende Speicherung, Vervielfältigung, Verbreitung oder Bearbeitung ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Urheberrechtsinhabers zulässig. Die ausschließlichen urheberrechtlichen Verwertungs-, Verbreitungs- und alle weiteren übertragbaren Urheberrechte für alle Inhalte auf unseren Seiten verbleiben beim jeweiligen Verfasser. Eine Nutzung der Texte zu nichtkommerziellen Zwecken ist gestattet, wenn gleichzeitig als Quellennachweis der Verfasser bzw. die Anwaltskanzlei Schmitz und Bungart genannt wird.

 

Hinweise für die E-Mail-Nutzung:

Bitte beachten Sie bei dem Kontakt per E-Mail, dass diese Art der Übertragung von Informationen technisch bedingt im Internet ungeschützt vor dem Zugriff dritter Personen ist. Es besteht die Möglichkeit, dass fremde Personen die nicht verschlüsselten Nachrichten mitlesen, kopieren oder verändern. Wir können wegen möglicher technischer Störungen außerhalb unserer Einflussmöglichkeit nicht den rechtzeitigen oder authentischen Zugang von E-Mail-Nachrichten garantieren. Eilige, vertrauliche und insbesondere fristwahrende Mitteilungen wie z.B. ein Auftrag zur Einlegung von Rechtsmitteln für unsere Mandanten sollten daher zusätzlich per Telefax, Kurier oder Post an unsere Büroadresse gesendet werden. Die Versendung von E-Mails an uns hat im Zweifel keine fristwahrende Wirkung. Eine E-Mail ersetzt nicht eine gesetzlich oder vertraglich vorgeschriebene Schriftform. Ein Mandatsverhältnis kommt erst zustande, wenn der Auftrag von uns persönlich, fernmündlich oder schriftlich per Post oder Telefax angenommen wurde. Falls Sie als Mandant oder Interessent mit uns normalen E-Mail-Verkehr aufnehmen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Beantwortung durch uns auf diesem Wege einverstanden sind, solange Sie dem nicht widersprechen oder ein besonderes Schutzinteresse der Vertraulichkeit für uns offensichtlich ist.